Online Aktionen für den Umwelt- und Naturschutz

Aktionen

Aktion beendet: Schützt das Naturparadies am Flughafen Tegel!

Danke für Ihre Unterstützung!

10294
100,00%

Wir haben unser Ziel von 10.000 Unterschriften erreicht.

Wenige Gebiete in Berlin sind so artenreich wie die „Tegeler Stadtheide“ mit dem angrenzenden Flughafensee. Noch leben hier viele bedrohte Tiere wie Eisvogel, Zwergdommel und Feldlerche. Doch die Schließung des Flughafens Tegel bedroht das Naturparadies.

Aktion Beendet: Zusammen zum Klimastreik am 24.9.

Wir streben 3.500 Teilnahmen an.

3056
87,31%

3.056 von 3.500 machen mit beim #Klimastreik. Können Sie den NABU verstärken, damit wir noch 444 hinzugewinnen?

Die Hochwasserkatastrophe in West- und Süddeutschland zeigt, dass sich die Klimakrise auch bei uns verschärft. Noch kann die Politik im Kampf gegen die Erderhitzung das Ruder herumreißen und das Artensterben stoppen. Deshalb rufen wir am 24. September gemeinsam mit Fridays For Future zum Klimastreik auf – natürlich coronakonform.

Aktion beendet: Zusammen zum Klimastreik am 25.3.

Danke für Ihre Unterstützung!

1752
100,00%

Wir haben unser Ziel von 1.500 Teilnahmen erreicht.

Russlands Krieg gegen die Ukraine ist nicht nur menschenverachtend, er zeigt auch auf, wie abhängig wir von fossilen Energien sind. Die neue Bundesregierung muss ihre Anstrengungen beim Klimaschutz  beschleunigen und das Ende der fossilen Brennstoffe in Deutschland einleiten.

Aktion beendet: Zusammen zum Klimastreik am 23.9.

Danke für Ihre Unterstützung!

1292
100,00%

Wir haben unser Ziel von 1.200 Teilnahmen erreicht.

Extreme Waldbrände in Frankreich, Dürrekatastrophe in Italien, Rekordhitze in Deutschland – die Klimakrise kommt uns immer näher. Weltweit leidet eine steigende Anzahl von Menschen unter ihren Folgen. Arten sterben aus, Landwirtschaft und die Erzeugung von Lebensmitteln werden durch Extremwetterereignisse zunehmend schwieriger.

Protest gegen Holzverbrennung am 21.10. in Berlin

Wir streben 25 Teilnahmen an.

19
76,00%

19 von 25 machen mit bei der Aktion. Können Sie den NABU verstärken, damit wir noch 6 hinzugewinnen?

Wälder sind wichtige Verbündete im Kampf gegen Klimakrise und Artensterben. Trotzdem werden sie zunehmend für die Energiegewinnung abgeholzt und verbrannt. Diese fatale Entwicklung muss Minister Habeck stoppen. Nächste Woche Freitag, am 21.10., protestieren wir deshalb zusammen mit anderen Verbänden vor dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz in Berlin.

Eil-Appell: Fracking-Verbot nicht aufweichen!

Wir streben mindestens 210.000 Teilnahmen an.

208321
99,20%

208.321 von 210.000 machen mit beim Eil-Appell. Helfen Sie uns, noch 1.679 hinzugewinnen?

Unser Trinkwasser ist eines unserer wichtigsten Güter. Niemand sollte es leichtfertig aufs Spiel setzen, erst recht nicht für riskantes Fracking. Genau das versucht die FDP gerade. Unter dem Vorwand der Energiekrise will sie das seit 2017 bestehende Fracking-Verbot in Deutschland aufweichen. Zusammen mit WWF und Campact setzt sich der NABU gegen diese gefährlichen Pläne ein. Sind Sie dabei?

Stoppt die A26 Ost!

Wir wollen 35.000 Nachrichten an den Ersten Bürgermeister senden.

29665
84,76%

29.665 von 35.000 Nachrichten sind versendet worden. Werden Sie uns helfen, noch 5.335 Nachrichten zu versenden?

Verkehrswende geht anders: Mitten in der Klimakrise frisst sich mit der A26 West (im Foto) bereits eine neue Autobahn durch den Moorgürtel im Hamburger Süden. Doch damit nicht genug: Nun soll auch die A26 Ost gebaut werden - mit gravierenden Folgen für Natur, Klima und Menschen vor Ort. Dazu darf es nicht kommen!

Aktion beendet: Rettet den Vollhöfner Wald!

Danke für Ihre Unterstützung! Sie können weiterhin eine E-Mail an den Ersten Bürgermeister versenden.

15151
100,00%

Über 15.000 E-Mails wurden bereits verschickt. Machen Sie weiterhin mit!

Es ist unfassbar: In Hamburg soll ein 45 Hektar großes Naturparadies an der Alten Süderelbe zerstört werden, um Platz für weitere Logistikflächen zu schaffen. Das müssen wir verhindern!

Seiten

Aktionen abonnieren